Alle Meldungen

Download und Nutzung frei zur redaktionellen Verwendung, bei Nennung des Credits "Histo Cup". Download und Nutzung frei zur redaktionellen Verwendung, bei Nennung des Credits "Gruppe C Photography Das Team Falken Motorsport 2016: Martin Ragginger, Alexandre Imperatori, Peter Dumbreck, Wolf Hentzler (v. l.). Download und Nutzung frei zur redaktionellen Verwendung, bei Nennung des Credits "Gruppe C Photography Download und Nutzung frei zur redaktionellen Verwendung, bei Nennung des Credits "Histo Cup". Vom Abitur direkt zum Sachsenring: Michael Waldherr triumphierte im Qualifikationsrennen am Samstag und holte am Sonntag erneut eine Top-10-Platzierung. Download und Nutzung frei zur redaktionellen Verwendung, bei Nennung des Credits "ADAC Motorsport/Lechner Racing".

Rennbericht Histo Cup, 3. Rennwochenende Red Bull Ring

Nach den fulminanten Rennwochenenden in Italien und Tschechien machte das „Rasende Automobilmuseum“ des Histo Cups... weiterlesen

Martin Ragginger Neunter bei den 24 Stunden am Nürburgring

Bei der 44. Auflage des härtesten Langstreckenrennens der Welt wurde die Nürburgring-Nordschleife ihrem Spitznamen... weiterlesen

Martin Ragginger bereit für die „Grüne Hölle“: 24-Stunden am Nürburgring als Saisonhighlight

Morgen Samstag ist es wieder soweit: Um 15.30 Uhr startet am Nürburgring die 44. Auflage des legendären... weiterlesen

Rennbericht Histo Cup, 2. Rennwochenende Brünn

Rund 150 Histo Cup Rennfahrzeuge plus 38 KTM X-Bows und 25 Ferraris waren bei herrlichem Wetter nach Brünn gekommen.... weiterlesen

Steile Lernkurve am Sachsenring

Nach dem zweiten Rennwochenende der ADAC Formel 4 am Sachsenring zieht das Team von Lechner Racing im neuen... weiterlesen
Download und Nutzung frei zur redaktionellen Verwendung, bei Nennung des Credits "Histo Cup".

Rennbericht Histo Cup, 3. Rennwochenende Red Bull Ring

30.05.16
Kategorie: Histo-Cup, Slider Media News

Nach den fulminanten Rennwochenenden in Italien und Tschechien machte das „Rasende Automobilmuseum“ des Histo Cups vergangenes Wochenende am Red Bull Ring in der Obersteiermark Station. Das langerwartete erste Heimrennen der Saison hielt, was es...


[mehr]
Download und Nutzung frei zur redaktionellen Verwendung, bei Nennung des Credits "Gruppe C Photography

Martin Ragginger Neunter bei den 24 Stunden am Nürburgring

29.05.16
Kategorie: Martin Ragginger, Slider Media News

Bei der 44. Auflage des härtesten Langstreckenrennens der Welt wurde die Nürburgring-Nordschleife ihrem Spitznamen „Grüne Hölle“ wieder einmal vollauf gerecht: Am Samstagabend sorgte ein Unwetter mit Hagel für eine mehr als dreistündige...


[mehr]
Das Team Falken Motorsport 2016: Martin Ragginger, Alexandre Imperatori, Peter Dumbreck, Wolf Hentzler (v. l.). Download und Nutzung frei zur redaktionellen Verwendung, bei Nennung des Credits "Gruppe C Photography

Martin Ragginger bereit für die „Grüne Hölle“: 24-Stunden am Nürburgring als Saisonhighlight

27.05.16
Kategorie: Slider Media News, Martin Ragginger

Morgen Samstag ist es wieder soweit: Um 15.30 Uhr startet am Nürburgring die 44. Auflage des legendären 24-Stunden-Rennens. Mittendrin statt nur dabei: Der Österreicher Martin Ragginger im Falken-Porsche 991 GT3 R. Nach Gesamtposition vier vor zwei...


[mehr]
Download und Nutzung frei zur redaktionellen Verwendung, bei Nennung des Credits "Histo Cup".

Rennbericht Histo Cup, 2. Rennwochenende Brünn

10.05.16
Kategorie: Histo-Cup, Slider Media News

Rund 150 Histo Cup Rennfahrzeuge plus 38 KTM X-Bows und 25 Ferraris waren bei herrlichem Wetter nach Brünn gekommen. Die Fans sahen tolle Rennen und jede Menge Action. Leider gab es diesmal keinen Livestream, wir versuchen das Pilotprojekt von...


[mehr]
Vom Abitur direkt zum Sachsenring: Michael Waldherr triumphierte im Qualifikationsrennen am Samstag und holte am Sonntag erneut eine Top-10-Platzierung. Download und Nutzung frei zur redaktionellen Verwendung, bei Nennung des Credits "ADAC Motorsport/Lechner Racing".

Steile Lernkurve am Sachsenring

02.05.16
Kategorie: Slider Media News, Lechner Racing

Nach dem zweiten Rennwochenende der ADAC Formel 4 am Sachsenring zieht das Team von Lechner Racing im neuen Headquarter in Thalgau Bilanz: Trotz schwieriger Bedingungen und turbulenter Rennen mit zahlreichen Zwischenfällen brachten alle drei...


[mehr]

Ein Wochenende zum Abhaken für Martin Ragginger

01.05.16
Kategorie: Martin Ragginger, Slider Media News

Rang 15 war für Martin Ragginger heute das Maximum beim zweiten Rennen der ADAC GT Masters auf dem Sachsenring: Nach dem Qualifying nur auf Startposition 21, fiel „Raggi“ nach dem Start sogar auf den vorletzten Platz zurück und blieb in der Folge im...


[mehr]
Download und Nutzung frei zur redaktionellen Verwendung, bei Nennung des Credits "ADAC GT Masters"

Abgeschossen: Aus für Martin Ragginger am Sachsenring

30.04.16
Kategorie: Martin Ragginger, Slider Media News

Einen kurzen Arbeitstag hatte Martin Ragginger heute beim ersten Lauf der ADAC GT Mastes auf dem Sachsenring: Nur wenige Augenblicke, bevor der 28-jährige Salzburger den Porsche 911 GT3 R von seinem Teamkollegen Robert Renauer übernehmen sollte,...


[mehr]
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 >